Tagebuchstart ARCHIV 06.07.2013 09.08.2013 20.08.2013 25.08.2013
06.07.2013
Heute wieder ein paar Gartenbilder. Hier klicken für die extra-Seite mit Fotos und Kurzinformationen.
So, für heute war's das wieder. Bis denne,
Kerstin Sell
Hunde-Spaßturnierfotos gibt es hier.

09.08.2013
Heute hat mein Sohn seinen 25. Geburtstag und zum ersten Mal feiert er ohne uns *schnief*. Nach Herzberg kam er nicht und zum "nach-München-fahren" hatten Jürgen und ich keine Lust mehr, weil Robin sich nicht richtig geäußert hat ob er das möchte oder ob er vielleicht doch nach Hause kommt. Na, aber nächstes Jahr feiern wir wieder zusammen. Robin hat sich zusammen mit Bianka ab Mitte September in Michendorf eine Wohnung gemietet, weil er nach Beelitz versetzt wird. Sehr viel Zeit zum "darin Aufhalten" hat er aber vorerst nicht, denn er muss ja noch ca. 1,5 Jahre irgendwelche Lehrgänge in Dresden, Hammelburg, Bremen, Aachen usw. absolvieren. Zur Zeit sitzt er an den letzten Seiten seiner Masterarbeit und hofft, diese in der kommenden Woche abgeben zu können.
Eine ganz schon große Wohnung - eigentlich ein Reihenhaus - hat sich das Kind gegönnt: 4 Zimmer über 3 Ebenen, 115 m2, Tiefgarage, Terrasse, kleines Gärtchen - knapp 700 Kaltmiete. Vielleicht fahren wir in der kommenden Woche mal hoch und machen ein paar Bilder von außen (rein kommt man ja nicht). Dann hätte ich in meiner letzten Urlaubswoche noch was sinnvolles getan :-)
Unsere 4 Tage im Steigenberger in Hamburg waren toll. Auf der Internationalen Gartenschau war es schön, aber heiß und anstrengend. Alles abzulaufen haben wir nicht geschafft, aber wir hatten ja bei der Hochbahnfahrt über das ganze Gelände eine Übersicht.
Zu einer Hafen-Lichter-Rundfahrt und zur Shoppingtour in der Europa-Passage hat die Zeit auch noch gereicht.
Ansonsten hab ich mal bei meinem Fahrrad die Reifen erneuern lassen, baute einen neuen Fahrradcomputer an und bin sogar schon ein paar Mal gefahren. 2012 hat es wegen Unlust nur für einen einzigen Fahrradausflug gereicht.
Jetzt hab ich mir noch ein Mini-Trampolin besorgt, was mir hoffentlich hilft, fitter zu werden. Es ist aber zum Zusammenklappen und Auseinanderbauen, damit ich es wieder ganz einfach wegpacken kann, wenn der Fitness-Anfall vorbei ist.
So, für heute war's das wieder. Bis denne,
Kerstin Sell

neues KörbchenKira hatten wir ja während unseres Hamburg-Urlaubs wieder in der Pension abgegeben. Dort ist sie gut aufgehoben: Hier gibt es Bilder von Kira während der Urlaubsbetreuung. Das dunkelblaue Schlaf-Körbchen, was dort auf den letzten Bildern zu sehen ist, hat gerade mal 1 Jahr gehalten. Jetzt hat die Maus ein neues Bett von Trixie, was hoffentlich etwas stabiler ist.

Nachtrag vom 11.08.2013: Wir waren heute zum Sonntagsausflug in Michendorf und haben den Reihenhauskomplex mal abgelichtet. Schön ist es ja dort:


Und hier gibt es noch Hunde-Gruppenfotos vom August
20.08.2013
Drei Gartenbilder (2 kann man "größer" klicken) und ein Bild von Sunny im Bett, das mir Robin geschickt hat:
        
v.l.n.r: Kübel mit einer lila Mini-Petunie und einer passenden Dahlie * orange Gladiole * drei Keramikpilze * Sunny *
Der zweite Arbeitstag nach 4 Wochen Urlaub ist nun schon wieder vorbei und der Stress holt einen langsam wieder ein. Meine Schwester ist für eine Woche mit Anna im Urlaub auf GranCanaria. Die hat es gut.
Heute war ich bei Hautarzt und beim Zahnartzt. Letzter hat mir den Kostenvoranschlag für meine Krone gegeben, die auf das Implantat soll: knapp 900 Euro! Und doch kein Zirkon sondern Keramik mit Gold drunter. Was kostet daran bloß immer so viel?! Schrecklich, wo man doch schon so hohe monatliche Kassenbeiträge bezahlt. Aber wenigstens wird alles noch diesjahr fertig. Einsatztermin ist nach 3 Vorterminen der 28.11. (Vaters 76. Geburtstag).
Der Hautarzt hat heute Leberfleckenkontrolle gemacht. Ein beobachtenswertes Exemplar wurde gefunden. Und ich soll wegen meinem lichten Oberkopfhaar doch noch einmal den Regaine-Schaum für Männer nehmen. Ich erinnere mal an meinen Exkurs-Haarausfall - das hatte doch alles nichts genützt. Jürgen war mit zur Hautkrebsvorsorge, denn er hat ja auch so viele Leberflecken wie ich. An der Nase wurde bei ihm eine Probe genommen, die eingeschickt wird. Ein Leberfleck am Bein soll auch sicherheitshalber rausgeschnitten werden. Am 12.11. muss er deswegen nochmal hin.
Die geplante Reise nach Kolberg mussten Jürgens Eltern erstmal absagen. Der Vater ist krank; er hat wegen verstopfter Venen in den Beinen drei Strents gelegt bekommen. Eine Folge-OP ist für nächste Woche geplant, aber wer, weiß, ob die stattfindet. Er hat angeblich gar keinen Lebensmut mehr, weil ihm alles weh tut, er nicht liegen, nicht schlafen kann und nicht mehr ohne Rollator laufen kann - überhaupt jammert er nur noch rum, hat keine Muskeln mehr und will sterben. Wie man binnen Wochen so abbauen kann?! Im Juni haben sie sich noch alleine in Riesa mit dem Auto einen Rasenmäher gekauft und nun will er gefüttert werden, weil die Arme schlapp sind. Zum Geburtstag Ende Juli waren wir ja zu Besuch, aber da war es kaum auszuhalten, wegen der bemutternden heidschi-bumbeidschi-Babysprache (Ei, ei, ei wie fei mein Brunoleinchen...) von Jürgens Mutter. Vor Weihnachten lass ich mich da nicht mehr blicken. Ich bin sowieso nicht sehr zuversichtlich, dass die Reise in Kürze nachgeholt werden kann. Schaun mer mal. Seit gestern ist er schon wieder im Krankenhaus in Riesa und wird gegen Wasser in den Beinen und im Magen behandelt (soweit ich weiß).
So, für heute war's das wieder. Bis denne,
Kerstin Sell
Mein erstes Trampolin musste ich zurückschicken. Beim neuen Miniswing (mit Klappbeinen) von Trimilin wird die Sprungmatte von einem Gummikabel gehalten, was bedeutet weicher und angenehmer für die Gelenke ist. Ich schwinge ja sowieso nur und hüpfe wegen meiner operierten Skoliose nicht wild herum, aber die Stahlfedern des alten Trampolins (Ultrafit) haben dennoch zu stark abgebremst, was zu Stauchungen im Rücken und zu Knieschmerzen führte.
Am allerliebsten hätte ich ja ein Bellicon gehabt, aber da zahlt man ganz schön für Design und Namen. 400,- aufwärts! Für die Ersatzteile ebenfalls gepfefferte Preise.
25.08.2013
Heute hab ich nur meine "Haarseite" wütend vervollständigt. Ich nehme kein Regaine mehr! Hier zum Exkurs-Haarausfall klicken.
So, für heute war's das wieder. Bis denne,
Kerstin Sell
E-Mail Mail mir Schreibt mir ruhig, wenn ihr Mitleser seid. (einfach Pfeil klicken > Mail-Link ist hinterlegt > eventuelle Zugriffsmeldungen auf das Mailprogramm zulassen).
Kommentare per Mail möglich und erwünscht (Veröffentlichung vorbehalten)